online-Forum

News

28.01.2017

Endlich wieder eine Sitzung – Unsere Große Sitzung „Originale im Dschungelfieber“

Im letzten Jahr haben wir Originale wegen des engen Terminkalenders einmal mit einer Sitzung Pause gemacht. Aus diesem Grund war die Vorfreude auf unsere Sitzung besonders groß.

Monatelange Planung konnte endlich umgesetzt werden. Schon um 08:00 Uhr morgens traf das Aufbauteam für die Technik ein und hat es geschafft bis zum Start eine fantastische Ton- und Lichttechnik zu installieren. Manchmal ist es doch besser, wenn man es selber macht …. .

Ab 12:00 Uhr hat sich der Elferrat, mit etwas Unterstützung aus den Reihen der Mitglieder, um den Aufbau der Dekoration gekümmert. Die Bühne wurde dabei in eine kleine Dschungellandschaft verwandelt. Sehr entspannt und harmonisch warteten schließlich alle auf den Beginn der Sitzung.

Schon um 17:15 Uhr trafen die ersten Gäste ein und konnten es kaum erwarten. Der liebevoll geschmückte Rheingoldsaal begeisterte das Publikum von Anfang an.

(Fast) pünktlich zog unser ganzer Stolz, unsere Jugend, mit den Bambini und natürlich unserem Kinderprinzenpaar Cedric I. und Venetia Saya ein. Unsere Kleinsten sorgten schnell für Stimmung und waren ein toller Eisbrecher. Anschließend zeigten unsere beiden Fahnenschwenker Rimo und Andre ihr Können. Unsere Tollitäten Prinz Cedric I. und Venetia Saya wurden von den Gästen prompt ins Herz geschlossen. Mit ihrer Rede und ihrem Tanz gegeisterten sie das Publikum. Den Abschluß im Vorprogramm bildete unsere Jule mit „Country Roads“. Ein sehr gelungener Anfang. Mit großem Applaus zog unser Nachwuchs aus.

Es kam der Moment, auf den alle gewartet haben: Der Einzug des Elferrates. Passend zum Motto „Originale im Dschungelfieber“ waren sie als Krokodil, Papagei, Pandabär, Affe (mit Baby auf der Schulter) oder Schlange verkleidet. Unser Sitzungpräsident Martin Wilms wurde von der Presse als „undefinierbares Tropenwald-Mischwesen, irgendwie ein ‚Giraffenleopardenflamingo‘“ identifiziert. Eine Feststellung, die dem Kostüm sicherlich sehr nahekam.

Eine lieb gewonnen Tradition bei Originale-Sitzungen ist der Einzug der Prinzengarde der Stadt Düsseldorf „Blau-Weiss“ e.V. 1927, Leibgarde der Prinzessin Venetia. Die blau-weiße Tanzgarde begeisterte das Publikum mit ihrem Sessionstanz. Thomas Dregger und Jens Lier sorgen mit ihrem Gesang für Stimmung. Hoher Besuch unterbrach den Besuch der Prinzengarde Blau-Weiß: Das Prinzenpaar der Landeshauptstadt Düsseldorf Prinz Christian III. und Venetia Alina zog in den Saal. In seiner herzlichen Rede drückte Christian erneut seine Verbundenheit zu uns Originalen aus.

   

Erster Redner im Programm war „Der unglaubliche Heinz“, der mit seinem trockenen Humor für erste Lacher sorgte.

Als nächstes sorgte die Jolly Family mit ihrem Medley bekannter Düsseldorfer Lieder für prächtige Stimmung. Es war ein ganz besonderer Moment als unser Ehrenmitglied Ralph Marquis auf die Bühne gebeten wurde und gemeinsam mit den Jollys zwei seiner Lieder sang.

 

Unsere Jugend mit Ihrem Sessionstanz sowie Nina und Daniela mit ihrem Paartanz waren wieder ein Hingucker. Heftiger Applaus waren der Dank für einen tollen Auftritt.

   

Die Große Hildener zeigte dem Publikum mit ihrem Showtanz im Schwarzlicht eine tolle Choreografie. Eine tolle Idee war, zum Abschluss unsere Große Gruppe mit auf die Bühne zu holen. Beide Gruppen tanzten gemeinsam und zogen unter tosendem Applaus aus.

 

Immer wieder gerne bei unseren Veranstaltungen sind unsere Freunde aus Ratingen „Der Hahnenschrei“. Tolle Stimmung und „Zugabe“-Rufe vom begeisterten Publikum. Gerne hätten wir Hahnenschrei noch länger auf der Bühne gehabt.

Mit Knacki Deuser wartete schon der nächste Knaller im Programm. Wie gewohnt sorgte Knacki mit schnellen Pointen für Lachsalven.

Zum Finale standen De Fetzer auf der Bühne und machten ihrem Namen alle Ehre. Das Publikum stand zum Teil auf den Stühlen und machte ausgelassen mit. Ein sehr gelungener Abschluss für eine tolle Sitzung.

 

Die After-Show-Party im Foyer Süd dauerte noch bis in den frühen Morgen.

Die schönsten Bilder gibt es unter dem folgenden Link. Ein herzliches Danke schön an Dirk Kubitzky.

-> hier gibt es  die riesige Foto-Galerie

-> hier geht es zum Online-Bericht von report-d

-> und hier geht es zum Bericht der Rheinischen Post

zurück zur Übersicht
LETZTE BEITRÄGE
06.05.2018
Und jährlich grüßt die Heidebrinkschule - Die Tradition geht weiter

 Es war wieder eines unserer Highlights im Jahr.  Wir haben unsere Tradition fortgesetzt und sind auch in diesem Jahr nach Dinslaken aufgebrochen, um wieder ein grandioses Wochenende mite ...

weiterlesen

01.05.2018
Born to be wild – Pepe’s Beiwagentour war ein Ereignis

Zur Ordensverleihung zu Beginn der Session 2017/2018 konnten wir Pepe für ihre 3 x 11-jährige Treue zum Verein ehren. Als Geschenk bekam sie die Beiwagenfahrt, die sie sich schon so lange ...

weiterlesen