online-Forum

News

17.11.2017

Ein großer Auftritt bei der Prinzenpaarkürung

Es begann im Sommer mit einem großen Geheimnis: Die CC-Jugendbeauftragte Ellen Schlepphorst bat alle Vereine mit Nachwuchsarbeit den 17.11.2017 freizuhalten, um bei der Prinzenpaarkürung als Überraschung aufzutreten.

Eine Woche vorher kamen dann die weiteren Informationen: Am 17.11. heimlich über einen Seiteneingang in die Stadthalle, Treffen in Raum 2 und die kurze Einweisung. Es sollte eine „Rosenmontagszug“ durch die Stadthalle ziehen. Mucksmäuschenstill stellte sich der Zug vor dem Eingang zum Saal auf und zog zur Überraschung aller Gäste mit Spielmannszügen durch den Saal. Ein langer Lindwurm der mit viel Applaus bedacht wurde.

Nach dem „Zug“ ging es eilig hinter die Bühne. Hier warteten alle auf den Einsatz, um zum Lied „Wir sind alle Düsseldorfer Pänz“, hervorragend gesungen von Mimi Merz und Melissa Heinen, auf der Bühne mitzusingen. Am Ende präsentierte sich die gesamte Jugend auf der vollen Bühne dem Publikum. Für alle ein Gänsehautmoment. Das könnte auch mal eine Idee für das Fernsehen sein ……

Für vier Tänzerinnen unserer Großen Jugend war der Abend damit noch nicht beendet. Als Teil einer Gemeinschaftschoreografie von 12 Karnevalsvereinen, trainiert von KaKaJu-Trainerin Ulla Gerling, standen sie mit 66 weiteren Tänzerinnen auf der Bühne und zeigten eine hinreißende Show. Das zusätzliche Training, neben unserem eigenen, hat sich gelohnt. Für alle gab es stehende Ovationen.

 Hier gibt es die Bilder ->

zurück zur Übersicht
LETZTE BEITRÄGE
06.05.2018
Und jährlich grüßt die Heidebrinkschule - Die Tradition geht weiter

 Es war wieder eines unserer Highlights im Jahr.  Wir haben unsere Tradition fortgesetzt und sind auch in diesem Jahr nach Dinslaken aufgebrochen, um wieder ein grandioses Wochenende mite ...

weiterlesen

01.05.2018
Born to be wild – Pepe’s Beiwagentour war ein Ereignis

Zur Ordensverleihung zu Beginn der Session 2017/2018 konnten wir Pepe für ihre 3 x 11-jährige Treue zum Verein ehren. Als Geschenk bekam sie die Beiwagenfahrt, die sie sich schon so lange ...

weiterlesen