online-Forum

News

18.11.2017

Beginn der Session für die Jugend mit dem Kinderhoppeditz, „Hoppeditz intern“ und Senatsabend

Jetzt hat der Karneval auch bei den Kindern und der Jugend endgültig begonnen. Der Kinderhoppeditz ist am 18.11.2017 erwacht. Und das gleich überpünktlich CC-Ehrenpräsident Engelbert Oxenfort begann schon um 11:05 Uhr mit dem Countdown. Da brauchte es schon drei Versuche, den kleinen Schelm aus dem Tiefschlaf zu reißen. Der beschwerte sich dann auch mit seinen ersten Worten: „Mensch Engelbert, du bist zu früh. Ich wollte noch etwas schlafen!“

Die Hoppeditzrede nahm die Welt- und Lokalpolitik auf’s Korn und wurde von Hoppeditza Jana Lehne spritzig vorgetragen. Nach dem gemeinsamen Lied „Wir sind alle Düsseldorfer Pänz“ ging es im langen Zug durch die Altstadt in den Henkel-Saal. Hier wurden, nachdem sich alle mit Würstchen und Kartoffelsalat gestärkt hatten, alle Düsseldorfer Kinderprinzenpaare vorgestellt. Zum Abschluss bestaunten die Gäste den Auftritt vom Trampolin-Cascadeur Jim Beam aus dem Zirkus Merz und Pilini. Unserer Jugend hat es gefallen und geschmeckt. Sie hat originalemäßig gefeiert!

   

Unsere Tollitäten, Prinz Luca und Venetia Marlene besuchten anschließend die Blumengalerie Schneider in der Hunsrückenstrasse. Petra und Sonja sponsorten auch dieses Jahr unserer goldigen Venetia ihren Wunschstrauss. Herzlichen Dank an beide Damen im Namen aller Originale und der Venetieneltern.

Am Abend waren zwei Delegationen unterwegs: Das Kinderprinzenpaar Luca I. und Marlene mit Rimo und Saya bei den Weißfräcken zum Senatsabend und die Jugend mit ihrem Gruppentanz und Jule bei der Narrenzunft beim „Hoppeditz intern“. Auf beiden Seiten war die Stimmung prächtig.

Bei der Narrenzunft wurden wir sehr herzlich begrüßt und die Auftritte mit viel Applaus bedacht. Die Gruppe und auch Jule durften die Bühne erst nach einer Zugabe verlassen. Eine größere Delegation Originale war mit dabei und hatte mächtig Spaß. Erst gegen 00:30 Uhr ging es nach Hause. Wir freuen uns auf die Gemeinsame Sitzung am 27.01.2018 im Henkelsaal.

   

Für unser Kinderprinzenpaar Luca I. und Marlene endete der ereignisreiche Tag abends mit einem Auftritt beim Senatorenabend der KG Weissfräcke. Das war nun ein Heimspiel für Luca, der Papa ist begeisterter Weißfrack. Auch hier wurden wir begeistert empfangen und herzlich begrüßt durch den Präsidenten Burkard Brinks.

Das kleine Originale Programm wurde durch unseren Fahnenschwenker Rimo eröffnet. In dieser Session sticht seine Vorstellung besonders hervor. Er schwenkt mit zwei Fahnen, der Applaus war grandios. Dann folgte unser Kinderprinzenpaar mit seiner launigen Rede und einem mitreißenden Tanz. Venetien-Mama Ursula war schier aus dem Häuschen. Mit fröhlichem Helau wurden wir verabschiedet.

Der Start in die Session ist gelungen. Wir freuen uns.

 

Hier die Bilder:

Kinderhoppeditzerwachen ->

"Hoppeditz intern" der Narrenzunft ->

Senatsabend der Weißfräcke ->

zurück zur Übersicht